EQuake-It! FAQ (Frequently Asked Questions, häufig gestellte Fragen)

    Author  : Dirk Weyand
    Version : 1.0.0
    Datum   : 26/12/2013

Inhalt

1. Allgemeines
2. Häufig gestellte Fragen
2.1 Die Tabelle mit den Erdbebenereignissen ist leer. Was nun ?
2.2 Kann ich die Liste der Erdbeben sortieren ?
2.3 Ich suche die Erdbeben einer bestimmten Region. Wie finde ich diese ?
2.4 Wie lösche ich den Filter wieder ?
2.5 Wie funktioniert der Ausschluß-Filter ?
2.6 Was waren die stärksten Erdbeben ?
2.7 Welches Epizentrum lag am tiefsten ?
2.8 Welches war das nördlichste Erdbeben ?
2.9 Wie finde ich die stärksten Erdbeben Deutschlands ?
2.10 Welche Epizentren liegen in der südlichen Hemisphäre ?
2.11 Welche Beben haben die Erde dieses Jahr am meisten erschüttern lassen ?
2.12 Wie sehe ich die geographische Lage der Epizentren für eine bestimmte Region ?
2.13 Kann ich die Karte mit den Epizentren einer Region speichern ?
2.14 Ich möchte eine Übersichtskarte mit allen Erdbeben sehen. Wie mache ich das ?
2.15 Das Scrollen zum Tabellenende dauert mir zu lange. Gehts auch schneller ?
2.16 Wie kann ich Inhalte der Tabelle exportieren ?
2.17 Wie kann ich eine "Donation" spenden ?
2.18 Fortsetzung folgt . . .
3. Glossar

1. Allgemeines

EQuake-It! ist eine von TGD-Consulting entwickelte App, welche alle Informationen zu Erdbeben der vergangenen Jahre auf Ihrem Computer sammelt, analysiert und die Epizentren auf einer Karte darstellt. Sie benötigen die passende REBOL/View-Umgebung zu Ihrem Betriebssystem (OS: Windows / Mac OS X / Linux), eine Verbindung zum Internet sowie wenige MB freien Speicherplatz auf der Festplatte. Die App verwaltet die typischen Kennzahlen zu mehr als 40.000 der weltweit offiziell registrierten Erdbeben der jüngsten Zeit. Als Informationsquelle dienen die aktuellen Daten des GEOFON Programms des Deutschen Geo-Forschungs-Zentrums Potsdam.

Dies sind die FAQ zu EQuake-It!, neue Fragen können Sie hier stellen.

[ zurück nach oben ]

2. Häufig gestellte Fragen (Frequently Asked Questions)

2.1 Die Tabelle mit den Erdbebenereignissen ist leer. Was nun ?

Normalerweise aktualsiert EQuake-It! bei jedem Programmstart die Liste der Erdbeben automatisch über das Internet. Stellen Sie daher sicher, dass eine Verbindung zum Internet besteht und diese funktioniert. Klicken Sie auf "Update" oder starten EQuake-It! einfach erneut und folgen den Anweisungen. Achtung: Ein vollständiger Datenimport aller Kennzahlen zu den Erdbeben der vergangenen Jahre dauert mehrere Minuten !

Falls trotz Aktualisierung die Tabelle mit den Erdbebenereignissen leer ist und bei der Anzahl an Erdbeben eine "0" steht, wurde vielleicht ein Filter gesetzt, welcher keine Übereinstimmungen mit den offiziell registrierten Erdbeben hat. In diesem Fall löschen Sie den gesetzten Filter durch einem Klick auf "F" mit der rechten Maustaste (RMB), siehe auch 2.4 .

2.2 Kann ich die Liste der Erdbeben sortieren ?

Ja, Sie können die Darstellung der Erdbebenereignisse in der Tabelle sortieren.

Bei Programmstart sind die Erdbeben nach dem Ereigniszeitpunkt (Event, siehe erste Tabellenspalte) absteigend sortiert, d.h. die jüngsten Ereignisse stehen oben in der Tabelle. Sie können den Inhalt der Tabelle aber auch nach jeder anderen Tabellenspalte sortieren. Klicken Sie dazu mit der Maus auf die Überschrift der jeweiligen Tabellenspalte. Ein Linksklick mit der Maus (LMB) bewirkt eine aufsteigende Sortierung, bei einem Rechtsklick (RMB) wird absteigend sortiert.

2.3 Ich suche alle Erdbeben einer bestimmten Region. Wie finde ich diese ?

Bei mehr als 40.000 von eQuake-It! verwalteten Erdbeben fällt es zum Teil schwer einzelne Beben innerhalb derselben Region zu finden. Daher befindet sich direkt unterhalb der Tabelle eine Filterleiste, mit deren Hilfe man den Tabelleninhalt nach beliebigen Suchbegriffen filtern kann.

Wenn Sie die Erdbeben einer bestimmten Region suchen, geben Sie einfach den Suchbegriff, welcher die Region (Flinn-Engdahl-Region) hinreichend beschreibt, im letzten Feld der Filterleiste ein. Durch Bestätigung mit der "Enter"-Taste oder durch Klick auf "F" (LMB) wird der Filter angewandt und die Tabelle zeigt die Suchergebnisse an.

Sie können einen gesetzten Filter jederzeit durch Präzisierung oder weitere Suchbegriffe in anderen Spalten verfeinern. Wie man einen Filter wieder entfernt, ist im nächsten Abschnitt beschrieben.

2.4 Wie lösche ich den Filter wieder ?

Sie löschen einen gesetzten Filter durch einen Klick mit der rechten Maustaste (RMB) auf "F" am Ende der Filterleiste. Danach werden in der Tabelle wieder alle Erdbebenereignisse dargestellt.

2.5 Wie funktioniert der Ausschluß-Filter ?

Manchmal ist es beim Suchen hilfreich, wenn man sich alle Ergebnisse anzeigen läßt, auf die ein Suchbegriff nicht zutrifft. Nutzen Sie dafür den sogenannten Ausschluß-Filter (X-Filter), dieser funktioniert so:

Auch der Ausschluß-Filter läßt sich, wie beim normalen Filter auch, jederzeit durch Präzisierung oder weitere Suchbegriffe in anderen Spalten verfeinern.

2.6 Was waren die stärksten Erdbeben ?

Die stärksten Erdbeben mit der größten Magnitude finden Sie wie folgt:

2.7 Welches Epizentrum lag am tiefsten ?

Klicken Sie mit der rechten Maustaste (RMB) auf die Spaltenüberschrift "Depth". In der ersten Zeile der Tabelle steht nun das Erdbeben mit dem tiefstgelegensten Epizentrum.

2.8 Welches war das nördlichste Erdbeben ?

Klicken Sie mit der rechten Maustaste (RMB) auf die Spaltenüberschrift "Latitude". In der ersten Zeile der Tabelle steht nun das nördlichste Erdbebenereignis.

2.9 Wie finde ich die stärksten Erdbeben Deutschlands ?

Die stärksten Erdbeben Deutschlands ermitteln Sie so:

  1. Filtern: Im Feld Region (6.Feld der Filterleiste) mit Suchbegriff "Germany" filtern, in der Tabelle werden jetzt nur noch Erdbeben für diese Region angezeigt.
  2. Sortieren: Nun mit der rechten Maustaste (RMB) auf die Spaltenüberschrift "Magnitude" klicken.
  3. Ergebnis: Die stärksten Erdbeben sind im oberen Bereich der Tabelle aufgeführt.

2.10 Welche Epizentren liegen in der südlichen Hemisphäre ?

Geben Sie im Filterfeld zur Spalte "Latitude" (3.Feld der Filterleiste) als Suchkriterium ein "S" ein und drücken die Entertaste. Es werden nun alle Erdbeben südlich des Äquators in der Tabelle angezeigt.

2.11 Welche Beben haben die Erde dieses Jahr am meisten erschüttern lassen ?

Die heftigsten Erdbeben eines bestimmten Jahres ermitteln Sie so:

  1. Filtern: Im Feld Event (1.Feld der Filterleiste) geben Sie das Jahr als Suchkriterium ein, z.B. "2013".
  2. Sortieren: Nun mit der rechten Maustaste (RMB) auf die Spaltenüberschrift "Magnitude" klicken.
  3. Ergebnis: In der Tabelle werden jetzt nur noch Erdbeben für das gewählte Jahr angezeigt. Die stärksten Erdbeben sind im oberen Bereich der Tabelle aufgeführt.

Bei Bedarf können Sie den Zeitraum weiter einschränken, indem Sie beispielsweise nach einem gewissen Monat filtern.

2.12 Wie sehe ich die geographische Lage der Epizentren für eine bestimmte Region ?

Zunächst filtern Sie nach der gewünschten Region, siehe auch Abschnitt 2.3. Um nun eine Karte oder eine Map mit der geographischen Lage der Epizentren dieser Region darzustellen, klicken Sie einfach mit der linken Maustaste (LMB) auf den "Show Map" Button. Alle Erdbeben, welche in der Tabelle aufgelistet sind, werden in einem separaten Fenster als farbliche Punkte entsprechend der geographischen Lage innerhalb der Region auf der Karte/Map dargestellt.

Die Farbe ist abhängig von der Magnitude des Epizentrums

Ein Rechtsklick (RMB) auf "Show Map" zeigt anstelle des Ausschnitts der Region die Erdbeben in der Übersichtskarte an.

2.13 Kann ich die Karte mit den Epizentren einer Region speichern ?

Ja, Sie können die Map mit den abgebildeten Erdbeben als PNG-Datei wie folgt abspeichern:

Ein Linksklick (LMB) speichert die Karte in der original Auflösung, ein Rechtsklick (RMB) speichert die Karte in der dargestellten Auflösung ab.

2.14 Ich möchte eine Übersichtskarte mit allen Erdbeben sehen. Wie mache ich das ?

Stellen Sie sicher, dass kein Filter gesetzt ist (siehe auch Abschnitt 2.4). Ein Rechtsklick (RMB) auf "Show Map" zeigt die Übersichtskarte mit allen Erdbeben an.

2.15 Das Scrollen zum Tabellenende dauert mir zu lange. Gehts auch schneller ?

Ja, es geht auch schnell und einfach. Unterhalb des Scrollbalkens der Tabelle befinden sich zwei Pfeile. Klicken Sie mit der rechten Maustaste (RMB) auf den unteren Pfeil und das Ende der Tabelle wird angezeigt. Bei einem Rechtsklick auf den oberen Pfeil wird der Tabellenanfang dargestellt.

2.16 Wie kann ich Inhalte der Tabelle exportieren ?

Es bestehen zwei Möglichkeiten zum Export von Inhalten der Tabelle.

  1. CSV-Export in die Zwischenablage:
  2. Export als CSV-Datei:

Hinweis: Ausgewählte Tabelleneinträge werden blau hinterlegt. Halten Sie die "Shift"-Taste gedrückt, um mehrere Zeilen der Tabelle auswählen zu können. Die Tastenkombination "Ctrl" + "A" wählt alle Zeilen der Tabelle aus.

2.17 Wie kann ich eine "Donation" spenden ?

Sie können per PayPal eine "Donation" bzw. Spende an den Author senden. Nutzen Sie dafür entweder den Link auf unserer Homepage oder drücken innerhalb der App den "Donate"-Button. Honorieren Sie die Bemühungen und Kosten für die Entwicklung dieser Software und unterstützen die Entwicklung weiterer REBOL-Apps durch eine Spende, Danke.

2.18 Fortsetzung folgt . . .

. . . fragen Sie einfach !

[ zurück nach oben ]

3. Glossar

AppApplication (Programm)

CSVComma Separated Values

FAQFrequently Asked Questions

GFZGeo-Forschungs-Zentrum

LMBLeft Mouse Button

MBMegabyte

OSOperating System (Betriebssystem)

PNGPortable Network Graphics

REBOLRelative Expression Based Object Language

RMBRight Mouse Button

XeXclude

[ zurück nach oben ]

Copyright 2013 - 2014 TGD-Consulting   -  WWW.TGD-CONSULTING.DE
erstellt am 26-Dezember-2013 um 11:21:32